Tutorium „Neuro-IS und R in der praktischen Verwendung“ (RTut13/14), Bachelor & Master

Semester: WS 2013/2014
Studiengänge : Wirtschaftsinformatik (Ba, Ma), BWL (Ba, Ma), Wirtschaft und Recht (Ba, Ma), Wirtschaftspädagogik (Ba, Ma)
Credit Points: -
Ansprechpartner: Tobias Kowatsch

Inhalt

Der Tutorium „Neuro-IS und R in der praktischen Verwendung“ soll die Fähigkeiten der Teilnehmer wissenschaftlich zu arbeiten, fördern. Die Veranstaltung wird im Wintersemester 2013/2014 für alle Studenten (Bachelor und Master) der Fakultät 1 angeboten werden. Ziel des Tutoriums ist es, Bachelor- und Masterstudenten mit anspruchsvollen und aktuellen wissenschaftlichen Fragestellungen und Ansätzen in Kontakt zu bringen, um somit die wissenschaftliche Qualifikation der Studenten zu fördern. Die Studenten sollen Methoden und Vorgehensweisen kennen lernen und verinnerlichen, die es ihnen erlauben in ihrer empirischen Abschlussarbeit und/oder späteren wissenschaftlichen Karriere fundiert zu arbeiten. Des Weiteren beabsichtigt das Tutorium, dass die Teilnehmer die grundlegenden Funktionen von R beherrschen und diese selbständig und zielführend im Rahmen ihres Studiums insbesondere während der Bachelor- und Masterarbeit einsetzen können.

Das Tutorium gliedert sich in zwei Blöcke:

1. Neuro-IS:

In diesem Teil wird eine kurze Einführung in das Gebiet Neuro Information Systems (Neuro-IS) gegeben. Im Rahmen der praktischen Übung werden u.a. physiologische Parameter der Teilnehmer gesammelt (z.B. Hautleitwerte). Ausgewählte Literatur:

  • Dimoka, A., Pavlou, P.A. and Davis, F. (2011). NeuroIS: The Potential of Cognitive Neuroscience for Information Systems Research.

  • Dimoka, A., Banker, R.D., Benbasat, I., Davis, F.D., Dennis, A.R., Gefen, D., Gupta, A., Ischebeck, A., Kenning, P.H., Pavlou, P.A., Muller-Putz, G., Riedl, R., vom Brocke, J. and Weber, B. (2012). On the Use of Neurophysiological Tools in IS Research: Developing a Research Agenda for NeuroIS. MIS Quarterly, 36(3), 679-702.

2. R:

Im zweiten Teil des Tutoriums wird eine Einführung in R gegeben. Dann werden die Daten, die im ersten Teil der Tutoriums gesammelt wurden, mit R analysiert und im Plenum diskutiert (Matlab und Ledalab werden nur in einem Prozessschritt genutzt). Ausgewählte Literatur:

  • Field, A., Miles, J. and Field, Z. (2012). Discovering Statistics Using R. (1st ed.) Sage, London.

Termine und Räume

Organisation

Das eineinhalbtägige Block-Tutorium findet am 29.01.2014 und 30.01.2014 statt, besteht aus theoretischen Erläuterungen, die durch praktische Übungen unterfüttert werden und richtet sich an Bachelor- und Masterstudenten sowie Doktoranden. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt. Auf Wunsch kann ein Teilnahmezertifikat ausgestellt werden.

Vorläufige Agenda:

  • 09:00 - 12:00 Uhr, Mi, 29.01.2014, Geb. C3 1, R. 102 - Einführung NeuroIS, Forschungsfragen, Ergebnisse aus Forschungsprojekten, eigenes Studiendesign erstellen
  • 14:00 - 17:30 Uhr, Mi, 29.01.2014, Geb. C3 1, R. 101 - Durchführung NeuroIS-Studie inkl. Erläuterung der Hardware und Datenerhebung
  • 09:00 - 12:00 Uhr, Do 30.01.2014, Geb. C3 1, R. 301 - Statistische Auswertung der Daten mit R

Die Anmeldung für das Tutorium und die Organisation der Lehrinhalte wird mit Hilfe der ISS Lernplattform des Lehrstuhls durchgeführt.

Die Teilnehmer werden gebeten, vorab R (http://www.r-project.org), RStudio IDE (http://www.rstudio.com), Matlab sowie Ledalab (http://www.ledalab.de) auf ihren Rechnern zu installieren und zu testen.