Dienstleistungsmanagement und Informationssysteme (DLM12/13), Bachelor

Semester: WS 2012/2013
Studiengänge : Wirtschaftsinformatik Bachelor (PO 2009, PO 2002)
Credit Points: 4 SWS/6 ECTS
Ansprechpartner: Andreas Filler

Inhalt

  • Themen:
    • Service Strategy
    • New Service Development
    • Service Quality
    • Supporting Facility
    • Forecasting Demand for Services
    • Managing Demand
    • Managing Capacity
    • Managing Queues
    • Capacity Planning and Queuing Models
    • Services and Information Systems
    • ITIL Service Design
    • IT Service Infrastructures
  • Case Study
  • Gastvorträge

Termine und Räume

Literatur

References will be listed in the slide set of each lecture. The basic literature of the whole lecture covers the following books:

  • Fitzsimmons, J. A. & Fitzsimmons, M. J.: Service Management - Operations, Strategy, Information Technology; McGraw - Hill, 2011.
  • Maglio, P. P., Kieliszewski, C. A., Spohrer, J. C. (eds.): Handbook of Service Science (Service Science: Research and Innovations in the Service Economy), Springer, 2010.
  • Bryson, J. R.; Daniels, P. W. & Warf, B.: Service Worlds: People, Organizations, Technologies; Routledge, London, 2004.

Organisation

Allgemeines zur Veranstaltung

  • Aufbau der Veranstaltung: VL (2 SWS) und Übung (2 SWS)
  • Sprache der Veranstaltung: Deutsch, Folien auf Englisch

Vorlesungsbetrieb

  • Die Vorlesung besteht aus Online-Vorlesungen und Präsenzterminen jeweils Mittwochs von 10:15 – 11:45 Uhr für Gastvorträge und Beantwortung von Fragen.
  • Die Online-Vorlesungen werden jeden Mittwoch um 14:00 Uhr freigeschalten.
  • Die Online-Vorlesungen werden durch die Studenten selbstständig bearbeitet.
  • Alle Teilnehmer können Fragen zur aktuellen Vorlesung im „Teilnehmerforum“ auf der Lernplattform eintragen; Deadline: Sonntag um 22:00 Uhr der jeweiligen Woche.
  • Im Rahmen der nächsten Q&D Session werden die Fragen beantwortet.
  • Je nach Anzahl der Fragen finden die Fragerunden zwei-wöchentlich statt; Mitteilung hierzu über die Lernplattform. Die aktuell angesetzten Q&D Sessions sind weiter unten auf dieser Seite aufgelistet.

Regeln zum Übungsbetrieb

Das Übungskonzept in DLM umfasst eine Kombination aus Input Sessions, web-basierten Tests und einer Case Study. Die Übung zur Veranstaltung startet in der 3. Vorlesungswoche. Die ersten 5 Übungseinheiten werden als web-basierte Tests durchgeführt, die darauf folgenden 5 Übungseinheiten werden als Case Study durchgeführt.

Klassische Übungen: KW44, KW45, KW46, KW47, KW49

Case Study: KW50, KW51, KW02, KW03, KW04

Anmeldeformalitäten

Bitte melden Sie sich hier für die Veranstaltung inklusive Übung an. Das Fenster für die Einschreibung wird am 01.10.2012 geöffnet und schließt am 31.10.2012 automatisch. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldung zur Veranstaltung auf der ISS Lernplattform

Start und Ende der Veranstaltung

  • Start der Vorlesung: 17.10.2012
  • Ende der Vorlesung: 30.01.2013
  • Start der Übung: 31.10.2012
  • Ende der Übung: 23.01.2013

Bereits zugesagte Gastvorträge:

  • 19.12.2012: Sebastian Brüser von Emmas Enkel (Branche: Handel)
  • 16.01.2013: Klaus Erfort von GästeHaus Klaus Erfort (3-Sterne - Branche: Restaurant und Hotellerie)
  • 23.01.2013: Thomas Ochs von Villeroy & Boch (Branche: Fertigungsindustrie)

Aktuell geplante Q&D Sessions:

  • 24.10.2012

Prüfungsmodalitäten

Die Veranstaltung umfasst eine Modulprüfung bestehend aus der Klausur (120 Minuten) sowie der Bewertung der Übungsaufgaben, die allein oder in Gruppen angefertigt werden. Die Modulnote setzt sich wie folgt zusammen: 80% Klausur, 20% Übung. 7 Übungstermine sind als Präsenzveranstaltungen deklariert. Fehlt ein Teilnehmer an mehr als 2 Präsenzterminen ohne Attest, so gilt die Übung als nicht bestanden und geht mit einer Bewertung von 5.0 in die Modulnote ein. Atteste sind im Sekretariat des Lehrstuhls abzugeben.