Planning Grant „Predicting Biases“

Förderung: VW Stiftung
Projektlaufzeit: Januar 2018 - Juni 2018
Projektbudget: 20.000,00 €

DSCS

Das Projekt identifiziert Schlüsselfragen in Bezug auf die Modellierung von kognitiven Verzerrungen und wie diese Interaktionen zwischen Individuen im sozialen Umfeld beeinflusst. Im Rahmen des Entscheidungsverhaltens in sozialen Umfeldern sind Konflikte und Inkonsistenzen allgegenwärtig. Experimente und Studien lehnen Individuen ab, die immer die „optimale“ Lösung basierend auf ihren Präferenzen wählen. Menschliches Verhalten ist durch Voreingenommenheit geprägt: Ein Resultat hiervon sind Entscheidungen, die mit den eigenen Präferenzen in Konflikt stehen aber auch mit empfohlenen Aktivitäten und sozialen Normen. Es stellt sich hierbei die Frage, ob innovative KI Technologien Mittel zur Vorhersage von voreingenommenen Entscheidungsmodellen sind, die Domänenexperten, wie beispielsweise Mediziner unterstützen können.

Projektpartner:

dfki_logo_online.jpg
eth_logo.jpg
internetgesellschaft.png
520px-logo-universitaet_des_saarlandes.svg.png
fuberlin.png
carnegie-mellon-university-.png