Konsortialtreffen Future Data Assets

30.04.2020

Am 30. April 2020 fand im Rahmen des Projektes Future Data Assets das dritte Konsortialtreffen als Video-Konferenz statt.

Lehrveranstaltungen Sommersemester20

Mit etwas Verspätung ist am gestrigen Montag, den 04. Mai das Sommersemester 2020 gestartet. Studierende können nun folgende Kurse über die ISS-Lernplattform als Onlineveranstaltungen belegen: Neben dem Bachelor- und Masterseminar zum Thema Resilienz-Management, stehen im Bachelor die Veranstaltung "Informationsmanagement" und für Masterstudierende die Veranstaltung "Data Science" zur Verfügung. Der Lehrstuhl ISS freut sich trotz der aktuellen Umstände auf spannende Vorlesungen und eine gute Zusammenarbeit mit den Studierenden.

NEU: Lehrveranstaltung "Soziales Engagement"

Die Wirtschaftswissenschaft der Universität des Saarlandes erkennt vor dem Hintergrund der Corona-Krise praktisches soziales Engagement als Studienleistung an – und kommt damit einem Aufruf des Universitätspräsidiums nach.

Information and Service Systems (ISS)

Aktuelle Informationen zu Lehrveranstaltungen

Die Veranstaltungen Informationsmanagement und Data Science finden zu den angekündigten Zeiten als Online-Vorlesungen über zoom statt. Bei Interesse an einer der beiden Veranstaltungen melden Sie sich bitte bis zum 24. April über unsere Lernplattform Moodle für die jeweilige Veranstaltung an. Dort erhalten Sie in den kommenden Wochen auch Informationen über die Nutzung von zoom und die Zugangsdaten zu den wöchentlichen zoom Meetings. Eine vollständige Beschreibung des Anmeldevorgangs in Moodle entnehmen Sie bitte der unter Informationsmanagement und Data Science hinterlegten PDF Datei.

Die Vorlesungen starten ab dem 04. Mai, vorher werden keine Vorlesungsunterlagen online gestellt.

Über den Lehrstuhl

Der Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftsinformatik im Dienstleistungsbereich an der Universität des Saarlandes beschäftigt sich mit der Entwicklung und dem Management datengetriebener Services, u.a. im Gesundheitswesen. Unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Maaß wird untersucht, wie die Kombination von experimentellen Designmethoden und verteilten, datenanalytischen Ansätzen zu adaptiven Service Designs und innovativen Geschäftslösungen führt. In Kooperation mit führenden Forschungs- und Industriepartnern wird diese Forschung sowohl in Projekten zur Grundlagenforschung als auch in Projekten zur angewandten Forschung durchgeführt. Die resultierenden Forschungsergebnisse werden in Industrieprojekten der Forschungsgruppe Smart Service Engineering (SSE) am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) angewendet und validiert.

Sie finden uns im Gebäude A 5.4, 2. OG (rechte Seite).